VMware Fusion meldet "Kernelzonengrößen können nicht abgerufen werden" nach Update auf Mac OS 10.7.4

Nach dem Update auf Mac OS 10.7.4 erscheinen beim Start einer Virtuellen Maschine in VMware Fusion 3 der Reihe  nach folgende 3 Fehlerdialoge.

Vmware1

„Kernelzonengrößen können nicht abgerufen werden“

 

Vmware2

„Initialisierung des Monitorgeräts fehlgeschlagen“

 

Vmware3

„Kein gültiger Peer-Prozess zum Herstellen der Verbindung gefunden“

Danach beendet sich die Virtuelle Maschine. Abhilfe brachte eine Aktualisierung von VMware Fusion auf die aktuellste 3.x Version. In diesem Fall auf Vmware Fusion 3.1.4.

6 Kommentare
  1. Jörg
    Jörg says:

    Hallo Frank,

    danke für Deinen Beitrag. Ich hatte heute das gleiche Problem und konnte es dank Deines Beitrags lösen.

    Danke.

    Grüße
    Jörg

    Antworten
  2. Marko
    Marko says:

    Hallo,

    ich nutze Fusion 6.0.1 und bei mir ist das Problem ganz plötzlich nach einem Macbook Neustart aufgetaucht. Ich nutzen OS X 10.8.5. Habe es etliche mal neu installiert und zuvor auch sämtlich Fusion dateien vom Mac gelöscht, aber es geht einfach nicht mehr. Es liegt definitiv nicht an der VM selber, selbst wenn ich eine neue Win 7 VM erstellen möchte, funktioniert es leider nicht. Bei Google finde ich keine Hilfe, ich hoffe Sie können mir helfen.

    Mfg
    Marko

    Antworten
  3. Anna
    Anna says:

    Hallo zusammen

    Ich hab gestern das MaxOSX Update auf 10.9.2 gemacht. Seit daher hab ich das selbe Problem. Meine VMware Funsion Version ist die 6.0.3.

    Wie löse ich die Sache?

    Danke Grüsse Anna

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.