Mein WordPress Jahr 2016

 

Jahreswechsel – Zeit um einmal inne zu halten und zurück zu schauen was ich außer meinen Hauptjob (der sich ja auch um WordPress dreht) so alles mit und für WordPress gemacht habe.

Das Jahr 2016 fing so an, wie 2015 endete – mit dem Organisationsstreß für das WordCamp Nürnberg, welches ich als Teil eines großartigen Teams mit organisiert habe.

Durch die WordCamp Promotion erschienen in den Blogs von O’Reilly und von Savvii jeweils Interviews mit mir.

Im April war es dann endlich soweit. Nach 10 Monaten machen und tun geht es endlich los. „Unser“ WordCamp findet statt. Und ganz schnell sind 3 1/2 Tage rum und das ganze ist schon wieder vorbei. So ein WordCamp aus Sicht des Organisierenden verdient eigentlich noch mal einen eigenen Beitrag.

Gleich am Wochenende drauf fand dann der erste Global WordPress Translation Day statt. Ein Großteil des WordCamp Teams traf sich eine Woche später schon wieder um gemeinsam an der Übersetzung von WordPress zu arbeiten.

Nach unserem WordCamp habe ich mich dann intensiv damit beschäftigt, Vorträge möglichst einfach und ohne erforderliche Nachbearbeitung aufzuzeichnen. Nach einigen Fehlschlägen mit anderer Software bin ich dann bei OTRS gelandet und habe nach und nach noch diverse Hardware gekauft/ausprobiert. Inzwischen haben wir ein Setup, das zuverlässig läuft und mit dem nun die Vortrage der Meetups Würzburg und Nürnberg aufgezeichnet und auf WordPress.TV hochgeladen werden.

 

Zwischenzeitlich ist Stefan umgezogen und hat das WordPress Meetup in Würzburg gegründet, zeitgleich habe ich quasi das Meetup in Nürnberg geerbt.

Im August ist bei Savvii ein Interview über das WordPress Meetup Nürnberg erschienen.

Nach dem WordCamp ist vor dem WordCamp – und so ging es nach dem Sommerurlaub dann weiter mit den WordCamps in Frankfurt und Ende Oktober in Köln.
Auch  bei diesen beiden WordCamps durfte ich eine bzw zwei Sessions halten. In Frankfurt habe ich das Videosetup vorgestellt  und in Köln habe ich ebenfalls das zwischenzeitlich weiter verbesserte  Videosetup vorgestellt und als zweites gemeinsam mit Simon versucht noch ein bisschen Licht in die Verwirrung zu bringen, die damals rund um das Thema und Plugin „Stringintelligenz“ von Caspar herrschte (Leider gibt es davon keine Aufnehme).

Im November haben wir dann das erst WooCommerce Meetup in Nürnberg veranstaltet, zu dem wir mit Tommy Shellberg einen Woo Mitarbeiter begrüßen konnten. Das Meetup soll langsam wachsen uns so planen wir für 2017 vier Termine.

 

Zum Jahresausklang war ich dann vom 27.12. bis 30.12. auf dem 33C3, wo Thomas eine WordPress Assembly angemeldet hatte, so das wir WordPressler auch auf dem Camp einen festen Anlaufpunkt hatten und für Fragen zur Verfügung standen.

Nicht extra aufgeführt ist die permanente Pflege und der  Support meiner veröffentlichten Plugins, dem Support im Forum und das freischalten von Übersetzungen als GTE. Des weiteren die Organisaton der Monatlichen Meetups (und ab und zu auch den Vortrag dort), Besuche der Meetups (und halten eines Vortrag) in Hannover und München.

Ja, es war ein schönes Jahr mit WordPress.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.