Eigene Contenttypen bauen (fast) ohne Programmieren

WordPress stellt uns bereits einige Varianten von Beitragsformaten zur Verfügung. Manchmal braucht mal aber zusätzliche Formate z.B. für Portfolio- oder Testimonial-Beiträge. Wenn wir so etwas haben wollen, müssen wir WordPress erweitern.

Ich erkläre am Beispiel einer Website, wie man das fast ohne Programmier-Kenntnisse erreichen kann.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.